MAV-Fragen A - Z

Höhergruppierung

Bei einer beabsichtigten Höhergruppierung beantragt der Dienstgeber bei der MAV die Zustimmung zu dieser Höhergruppierung (§ 35 Abs. 1, Nr. 2 MAVO). Sollte die Höhergruppierung im Zusammenhang mit der Übertragung einer höher zu bewertenden Tätigkeit stehen, holt der Dienstgeber zunächst dazu die Zustimmung der MAV ein (s. Übertragung einer höher zu bewertenden Tätigkeit).

Zustimmungspflichtig ist z.B. auch die Höhergruppierung aufgrund des Aufstiegs in eine höhere Entgeltgruppe bei Bewährung.

Hier finden Sie ein Musterformular für den Antrag des Dienstgebers an die MAV und die Antwort der MAV an den Dienstgeber zur Orientierung oder Verwendung und Anpassung an die Gegebenheiten in Ihrer Einrichtung.

Bitte beachten Sie hierzu auch das Kapitel zur Höhergruppierung im aktuellen ZMV-Checklistenheft.

Termine

15.09.2019 - 15.09.2020

3 Einträge gefunden

Donnerstag, 19.09.2019
13:30 Uhr
DiAG-Vorstandssitzung
München
Montag, 23.09.2019
23.09.2019 - 24.09.2019
LAG-Bayern
Augsburg
Dienstag, 01.10.2019
13:45 Uhr
DiAG-Vorstandssitzung
München

Aktuelles